Der Sommer war mit uns.

Schwups ist schon wieder ueber ein Monat um, dass ich das letzte Mal einen kurzen Bericht erstattet habe. Die Ferien sind laengst schon wieder vorbei, wir arbeiten beide wieder fleissig fuer unsere norwegischen Kronen, das Boot steht wieder an seinem Platz, die Besucher sind heim und die grosse Trockenheit hat sich in Starkregen verwandelt. Auch hier war es seit Mai sehr sehr trocken, kein Regen und am Morgen schon fast immer 20 Grad. Auch das ist fuer hier in den „suedlichen“ Lagen sehr ungewøhnlich. Bei anstehenden Gewitter kamen doch nur Blitzeinschlaege, die dann zu mehreren Waldbraenden gefuehrt haben. Die Bauer bekamen auch Probleme genug Futter von den Wiesen zu ernten. Tiere, die jetzt auf den Weiden stehen, mussten bereits mit dem Winterfutter bei Laune gehalten werden oder wurden eben gleich notgeschlachtet. Heisst fuer uns im Herbst eine Ueberfuelle an Fleisch, dann aber im naechsten Jahr ein Mangel, den wir dann aus den subentionierten EU Staaten einfuehren duerfen. Na da freut sich die Øko – Claudi auf noch mehr vegetarische Wochengerichte 🙂 Bis dahin ist die Garage hoffentlich fertig, so dass mir der Bauherr vom Salat nicht vom Geruest faellt 🙂

Ja ihr Lieben – glaubt man nicht, dass die Schreibpause auch eine Denkerpause war. Wie immer tanzen meine Gedanken hin und her, leider faellt es mir schwer, diese sinnvoll niederzuschreiben um evtl gute Ansaetze ins Netz zu geben. Aber nun, das sollte hier nicht das Thema sein…

Also wir hatten einen traumhaften Sommer.

Weiterlesen

Aktion – denn Maik ist auf Besuch :)

Seit Tagen regnet es und seit gestern Abend ist im Sørlandet die Warnstufe rot angesetzt. Tunnel in Kristiansand stehen unter Wasser, Nebenstrassen sind gesperrt, die Fluesse laengst ueber ihren Grenzen und auch in der Harkmark kann man Kanu fahren. Leider drueckt sich auch das Wasser wieder in unseren Keller, trotz Pumpe. Kønnt ihr es euch denken? Maik ist mal wieder auf Besuch 🙂 und da waere es ja langweilig wenn nix los waere 😀

IMG_9040

Leider haben wir erst heute morgen beim Fruehstueck und waehrend der leckere Apfelkuchen im Ofen war, festgestellt, dass der viele Niederschlag uns Probleme bereitet hat. Nun pumpen wir – Maik und Calle wechseln sich ab. Fuer heute Nacht ist noch mehr Regen gemeldet, der bis Montagmittag anhalten soll. Keine guten Prognosen – weder fuer uns noch fuer die restliche Umgebung.

Bilder der Ueberschwemmung

Dennoch hat es heute am Sonntag kurz mal aufgehørt zu schuetten und die Sonne kam raus. Wir sind dann mit Maik und seiner Tanja ❤ zum Strand gefahren. Auch der Park Furulunden war in groesstem Masse ueberschwemmt und die Feuerwehr hatte gut zu pumpen. Die Bilder dagegen zeigen kaum die Dramatik.

Hoffen wir das Beste fuer den Abend, die Nacht und den Tag morgen…

 

Julibesuch

In unserer letzten Ferienwoche hatten wir ein paar Tage richtig tolles Sommerwetter. Wir waren am Strand, bummelten in Mandal und genossen Rosewein. Abends ging es dann zum Live Konzert ins Marna Cafe. Endlich Waerme und Sonne auf dem Pelz 🙂

img_8596.jpg

Wir waren voller Euphorie, denn in den naechsten Tagen kamen Peter und Jonas auf Besuch.

Leider zog sich der Himmel mit der Landung der SAS Maschine zu und es regnete fast vier Tage durch 😦

IMG_8605

img_8611.jpg

Wir schafften es immerhin kurz mal mit dem Boot raus zu fahren und einen Morgen auf der Terrasse zu fruehstuecken. Was macht man also wenn es regnet und damit meinen wir nicht Nieselregen? Man besucht ein Museum, bewegt sich beim Bowlen und schaut am Abend einen guten Film.  Die Mittagsruhe dazwischen und die Playsi nicht zu vergessen 😉 Trotz der vier verregneten Tage war es schøn mit Volk im Haus ❤

img_86091.jpg

 

 

Hüttetour

Zwei Stunden von Mandal entfernt erreicht man das Gebiet Åseral. In Bortelid ist das Winterwetter noch oft sicher und deswegen sind wir mit unseren Gästen Maik und René für ein Wochenende hierher gefahren. Schnee, Hütte, Ski fahren und nochmal Glühwein trinken ❄️🏂⛷🍷 

Calle und ich standen noch nie wirklich auf Langlauf Ski aber der erste Tag ging gut. Maik ist Profi in der Abfahrt und René hat das Snowboard unter den Füßen 👍

Die Hütte ist sehr gemütlich und hat einen tollen Ausblick über das Skigebiet. Der Ofen wärmt und das Jetzt und Hier ist gerade wunderbar 😍

Erstmal Schnee schippen um zur Hütte zu kommen.


Ein Ausblick.


Die Hütte 🙂


Überall Kerzen. Da freut sich Claudis Herzle 😉


Die ersten Abfahrten sind gemacht. Verdiente Pause.


Calle hat sich gute gebrauchte Langlauf Ski besorgt und ist soweit zufrieden. Helge hat uns gute Tips zum Wachsen gegeben.





Zucker? 

Bei uns war noch kein Winter und es schaut leider nicht so aus dass wir ihn noch willkommen heißen dürfen. Heute Nacht kam etwas weißer Niederschlag aber der Regen hat schon übernommen. 

Hoffen wir dass es nächstes Wochenende in Bortelid mehr Schnee gibt. Wir wollen mit Maik und René Ski fahren 🎿😊

Der Oktober und andere Geschehnisse.

Der Oktober war voll mit wunderbare Begegnungen. Nach Amsterdam mit Sille habe ich meinen 39. Geburtstag zusammen mit meinen besten Freundinnen aus Potsdam im Schlosshotel Klink an der Mueritz gefeiert. Die diesjaehrige Maedelstour viel auf dieses Wochenende. Auch wenn das Wetter kalt und regnerisch war, hatten wir eine tolle Zeit. Wir haben uns mit Spa verwøhnt, gutem Essen und Tanz am Abend. Den Disko Fox muss ich allerdings noch ganz dolle ueben …

0123f04df82af369fff734c00647cbc84ffed1fc1b

01fab9b591ff796d17fba0c350dd44f724f9547f72

Am selben Nachmittag des 16.10. war ich bei meinem Bruder & Familie und bekam sogar selbst gebackene Freiberger Eierschecke von meinem Bruderherz gebacken. Alle lieben Menschen hatte ich also um mich. Danke dafuer. Es war schøn.

Ende Oktober waren dann meine liebe Schnuffi mit ihrem Sohn Janek bei uns auf Besuch. Es ist immer schøn wenn ich feststelle dass gute Freundschaften sich auch durch die Entfernung nicht entzweien. Nach jahrelanger Abstinenz hat das Vollpaket hier in der Harkmark richtig gut getan. Besuche am Strand, im Godteri Laden, shoppen, Erinnerungen aufkommen lassen auf Live Konzert mit Sivert Høyem und einfach die Seele baumeln lassen und die letzten Erlebnisse bereden und analysieren. Und Aussuchen des Kleides fuer die baldige Braut ❤ Was fuer ein Highlight und das zusammen mit meiner lieben Schnuffi ❤ Ich bin dankbar fuer diese Woche.

01f12b0df23348340ef701d165032c0422cea5d468_00001

018aa11b1631396315c8ff65768a118fd31337c20c_00001

Nun ist schon November und wir sind weiter an den Vorbereitungen fuer unsere Hochzeit dran. 🙂 Die Einladungen liegen beim Druck und kønnen dann hoffentlich Ende des Monats verschickt werden.  Der erste Schnee ist letztens Wochenende gefallen und es somit auch schlagartig kalt geworden.  Calle pflegt weiterhin seinen Ruecken, konnte aber nun schon ein wenig arbeiten gehen. Die dunklen Abende laden mehr zum kuscheln vor dem Kamin ein als zu Aktivitaeten draussen.

img_7221

Schauen wir uns mal wieder so um und sehen was in der grossen weiten Welt passiert, bin ich oft dankbar dafuer, dass ich auf dem Land wohne und die Geschehnisse so lang wie møglich ausblenden kann. Irgendwann wird dennoch die Wirklichkeit ueber uns „herfallen“. Die politischen Richtungen werden sich nochmals radikal aendern, besondern aussenpolitisch. In den Nachrichten hørt man von Empørung, Entsetzen und Veraergerungen dass Trump die Wahl gewonnen hat. Dennoch hat Amerika diesen Mann fuer ihre Zukunft gewaehlt und da muss man jetzt mit voller Kraft durch. Ich muss ehrlich sagen, dass ich oft die Kraft nicht habe immer mehr und mehr ueber kaputte Politik zu høren oder zu lesen. Mein Bruder hat es im Facebook ganz gut beschrieben:

peter

Drueckt hier einer von den „Starken und Maechtigen“ mal in ihrem Wahnsinn von dummen Worten auf den falschen Knopf, dann haben wir es alle erlebt. Ich sollte wohl eher den Worten meines Chefs glauben „Das Schlimmste ist erreicht, jetzt kann es nur noch bergauf gehen“.

In diesem Sinne: Respektiert euch alle, zeigt wahre Groesse und lasst euch nicht von diesen stupiden Worten einlullen. Informiert euch, redet miteinander, lernt aneinander kennen und tut einfach etwas Gutes gleich in eurer Naehe. Wir brauchen das jetzt.

Ich sende euch allen liebe gedankenvolle Gruesse.

img_7237

 

Google Photo …

So Flickr ist mir zu kompliziert. Der Mensch will es einfach – gerade wenn es um die Technik geht – und Google bietet natuerlich den Service „Photo“ an. Und siehe an dort sind dann auch alle meine Ordner aus Picasa gleich automatisch gespeichert. Synronisieren und Kontrollieren ueberall … Aber erstmal kønnt ihr euch die Fotos von unserem Ostern ansehen: Die Kieler auf Besuch

Silvesternachtrag

Unsere lieben Gaesten Maik, Rene, Kerstin und Jenny sind ja nun schon laengst wieder abgereist und daheim dem Alltag wieder verfallen. Heute møchte ich euch noch ein paar Bilder zeigen. Von Skifahren in Bortelid und Schlittschuhlaufen in Kristiansand (Bilder fehlen leider:( ) hatten wir auch einen gemuetlichen Silvesterabend. Leider ohne Schnee in Mandal. Viel Wind und Regen waren unsere Begleiter. Chillen, lachen, Filme gicken, essen und gute Getraenke standen an der Tagesordnung. Nun muss das alles wieder abtrainiert werden 😛

Es war schøn mit euch ❤ Danke nochmal fuer die mitgebrachte Erkaeltung 🙂

Neujahrsbesuch 2015 zu 2016

Neujahrsbesuch

Die Weihnachtsfeiertage waren gemütlich und gefüllt mit lieben Menschen. Danke an alle, die an uns gedacht haben. Wir haben uns über alle Karten und kleine Päckchen sehr gefreut. 🎄📦

Nun ist Calle mit seinen Brüdern Maik und Rene sowie mit Schwester Kerstin und Tochter Jenny am Sonntag bei uns angekommen. Urlaub bei uns in der Harkmark. Toll dass wir in das neue Jahr mit der Familie feiern können 🎉

Mit im Gepäck hatten sie unter anderem das Küchenbüffet meiner verstorbenen Großeltern. Dass dieses gute Stück nun endlich hier bei mir in Norwegen ist, macht mich sehr glücklich.Ganz eingeräumt ist es noch nicht. Das kommt dann nach und nach. Aber der Platz ist fest. 

  
Mit dabei waren auch alle alten Bilder, schicke Vasen und Flakons, die in der großen Kiste bei Sonja und Gero Unterschlupf gefunden hatte. Danke euch für die gute Lagerung 😚 Mehr detaillierte Bilder kommen dann mal später. 

Nun möchten wir uns erstmal um unseren Besuch kümmern. Gestern waren wir Ski und Snowboard fahren in Bortelid. Dort liegt Schnee und man kommt endlich in winterstimmung ☃ 

   
    
 Hier in Mandal ist es regnerisch und immer wieder sehr windig. 

Heute ist die Mannschaft Schlittschuhlaufen in Kristiansand und shoppen. Ich genieß es daheim mit Kaffee und Stolle aus dem Erzgebirge (Danke an Tante Anne Rose und Onkel Fritz😉) sowie Schrank einräumen und all die Bilder sichten. Ja ja …. 

Kommt alle gut ins Neue Jahr und bleibt gesund. 🎉🍀 Seid lieb und ehrlich zueinander ❤️

Ferienbericht

Der liebe Jonas hat um baldige Berichterstattung zum seinem Besuch auf unserem Blogg gebeten und bitte sehr 🙂

SG1L2066

Zuerst muessen wir dem lieben Wettergott danken. Die Woche war einfach wunderschøn. Abgesehen von zwei Tagen und davon einer mit sehr kraeftigen Wind. Aber so hat die Familie alles mit erlebt. Traumhaft schønes Herbstwetter und stuermische Abwechslung. Wir konnten sogar alle zusammen Boot fahren. Der letzte Ausflug auf dem Meer fuer dieses Jahr hat damit also ein ganz besonderen Wert & Erinnerung. Es ging nach Skjernøya. Dort haben wir gegrillt und die Berge erklommen. Leider hatte ich meine Knipse vergessen… Die grossen Jungs durften den „Skipskatt“ dann zurueck fahren. Jonas war besonders stolz und ein guter Kapitaen, so Onkel Calle 🙂 Kurz vor unserem Hafen haben wir dann noch beim „Provianten“ angelegt zum Kaffee trinken und Eis essen 🙂

0188216465d77a4e99456f9a3b95c3ba6d8d50d565

Die Wanderung rund Kallen, die die Grossfamilie naechsten Tag erleben wollte, war leider doch zu steil und rutschig, so dass sich die liebe Claudi mit Felix auf dem Ruecken das Knie verstauchte. Was waere ein Urlaub in Norwegen ohne Arztbesuch? 😉 Aber alles halb so wild. Nur die Schrittgeschwindigkeit musste gedrosselt werden. Es wurde Fussball gespielt – ja und das nicht nur vor der Playsi 😉 – Karten gezockt, die Schwimmhalle besucht, geshoppt (Danke Claudi fuer Deinen Rat & Deine Geduld!), Filme geschaut und geschilt … wie es heute so heisst. Und natuerlich ging VIEL ESSEN durch den Kuehlschrank und die Maegen! Claudi und ich haben versucht am letzten Abend den Kindern Veggisburger und Falafel schmackhaft zu machen – tja damit muessen wir noch etwas ueben… 😀

Das Konzert zu meinem Geburtstag vom Artisten Bernhoft ist leider ausgefallen. So waren wir alle nett essen und haben dann guten Wein und Martini auf dem Sofa genossen. Ich habe mich in der deutsch-norwegischen Runde recht wohl gefuehlt.

11935155_962915723765583_6670183382297229558_o

8 Leute im Haus plus Mia – ja es war ordentlich Stimmung. Nach einer gewissen Zeit gewøhnt man sich dran und wenn dann alle wieder abreisen, ist es pløtzlich schlagartig ruhig. Aber auch an diese Ruhe gewøhnt man sich schnell wieder :-p

Es war wieder sehr schøn. Besonders freut es mich, dass mein Bruderherz mit seiner Familie immer ein- oder zweimal im Jahr kommen. Wir alle auf einen Haufen, dass gibt viel Zeit miteinander ❤ Das weiss ich sehr zu schaetzen, gerade weil unsere Familie kleiner geworden ist. Papa, Opa Gunter, fehlt uns. Er haette es super gefunden mit uns allen Boot zu fahren, zu grillen und einfach mit der Rasselbande zusammen zu sein. Und Opa aus Weissenborn haette angerufen und wir haetten ihm von all dem geschwaermt. ————– ❤

Peter & Familie auf Besuch, Oktober 2015