Hochwasser – Renovieren

Vor 2 Wochen haben sehr starke tagelange Regenfaelle das Sørlandet ueberschwemmt  (Hochwasser in Suednorwegen) und auch in unserem Keller hat sich das Grundwasser wieder hochgedrueckt. Nun war der Gutachter am Montag da und hat sich lang Zeit genommen um alles aufzuschreiben und die Feuchtigkeit zu messen. Wir sind gut abgesichert und kønnen erwarten, die Schaeden gedeckt zu bekommen. Dennoch nimmt uns keiner die Arbeit ab 😦 Im Bad muessen alle Fliesen abgetragen werden, da die Gipswaende und Isolation feucht sind. In Calles Zimmer ist das Parkett bereits raus und die Entfeuchter fressen seit Tagen viel Strom damit das Mauerwerk wieder trocken wird. Dann wird auch in Calles „Zockhoehle“ 😀 Fliesen gelegt und die Trennwand zum Bad so veraendert, dass die Feuchtigkeit nicht mehr hoch ziehen kann.

IMG_9108

Fussboden in Calles Zimmer. Das Wasser liegt bereits unter dem Parkett und bei Entfernen hat es sich dann gut ausgebreitet.

Unser Bad wird dann komplett neu renoviert – wir sehen das mal „positiv“ – so kønnen wir uns gleich fuer andere Fliesen und eine neue Wanne entscheiden. Und wir langweilen uns nicht bis Weihnachten. :-p

IMG_9109

Hier sieht es eher aus als ob Claudia endlich mal ordentlich wischt 🙂 Leider ist die Dramatik da wo man sie nicht sieht, naemlich unter den Fliessen und hinter den Waenden. Das Wasser kam unter der Badewann durch nachdem der Fussboden genug hatte. Damit stand es bereits hoch und die Rigipswaende haben dann auch gleich noch ein paar Liter mit aufgesaugt.

Der Kellerfussboden ist ja bereits gefliesst und kann die Feuchtigkeit ab. Nur die noch nicht gestrichenen Rigipswaende muessen sicher auch neu gespachtelt werden. Nun, der Baumeister wird dann sicher demnaechst mit einem Plan in der Kueche stehen. Gut, dass Maik und Tanja unser Weinlager aufgefuellt haben 🙂

Das Wetter ist leider immer noch recht unstabil. Es regnet und das nicht wenig. Die Wiesen rundherum haben zu tun alles aufzunehmen. Heisst auch, wir muessen uns eine Løsung ueberlegen, wie wir zu viel Grundwasser vom Haus ableiten kønnen.  Unser angrenzender Nachbar ist zu einer gemeinsamen Løsung nicht zu motivieren. Als wir letzten Samstag in Flysttveit bei Anne und Arne waren und am Huettenbau mitgeholfen haben, kam mir die Idee auch unser Haus auf „Pilare“ zu stellen. Dann kann das Wasser einfach drunter durch fliessen 🙂 Blød nur, dass wir dann einen unterirdischen Schutzraum haetten und unsere Sauna dort besuchen muessten. Naja es war ein Gedanke wert 🙂

Also – hier wird es nicht langweilig – so oder so.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.