Hochzeit, Teil 1

Die ganze Vorbereitung und Aufregung auf unsere schøne Hochzeit ist nun schon wieder ein paar Tage her – und es war eine super tolle Woche. Was sind wir gluecklich darueber! ❤ Was wir alles gemeinsam mit euch erleben durften! Norweger und unsere deutschen Freunde und Familie zusammen. Die Sonne hat geschien und wir sahen alle so super schick aus! Danke fuer alle eure Hilfe und Unterstuetzung. Viele Bilder habt ihr uns schon ueber Whatsapp geschickt. Hier møchten wir euch ein paar „andere“ Bilder zeigen. Wenn dann unsere Fotografin Beate Waetzel die Expertenbilder hat, dann bekommt ihr davon mehr zu sehen 🙂

Wir sind am Mittwoch den 24. Mai in Potsdam angekommen und fanden ein romantisch geschmuecktes Bett vor uns. Danach haben wir dann Anne & Arne und Unn & Helge aus Norwegen vom Flughafen abgeholt.

Den Donnerstag starteten Calle und ich mit einer Joggingtour an der Havel.

Nach einem guten Fruehstueck sind wir dann mit dem Sightseeingbus durch Potsdam gefahren. Unser Stopp war unter anderem in der Meierei, die am Herrentag sehr gut besucht war. Peter und Jonas kamen uns dort besuchen.

Am Freitag wurden dann die Norweger samt Christian und Katrin aus Flekkefjord und Onkel Fritz von unserer Britt Hogstand Hansen abgeholt und bekamen eine eigene Guidertour durch Potsdam.

Norweger in der Potsdam Strassenbahn! Klasse 🙂

Am Abend waren dann schon so viele Gaeste da, dass wir beim Italiener neben dem Arcona Hotel uns getroffen und gut gespeist haben.

Der Abend war fuer Calle und mich kurz, denn es mussten noch Tanzschritte geuebt und eine Rede vorbereitet werden.

Dann kam schon der Samstag und die Sonne schien mit voller Kraft. Die mobile Friseuse Astrid Grothe kam und vier Maedels wurden huebsch gemacht. Die Wartezeit wurde mit Buegeln verkuerzt 🙂

Anne buegelt in Potsdam. Ein tolles Foto und eine super liebe Erinnerung, nicht wahr liebe Schnuffi? ❤

Die anschliessende Trauung fand auf der Wiese vor der Havel statt. Mein lieber Bruder brachte mich zum Calle.

Daniela Berg hielt eine schøne Rede. Britt und Tony Heidenreich begleiteten die Zeremonie mit Musik.

Danach holte uns das Salonschiff „Fridericus Rex“ab und wir genossen zwei Stunden Schloesserrundfahrt mit Sekt und Haeppchen. Diese Fahrt war himmlisch.

Das grosse Fest begann um 18 Uhr und wir fanden einen sehr liebevoll geschmueckten Saal vor! An alle Helfer nochmals vielen Dank ❤

Es waren wunderschøne Stunden und Erlebnisse!

Ich war jetzt in diesem Beitrag sparsam mit den Bildern denn schliesslich will ich euch noch auf die Folter spannen damit ihr euch dann noch mehr auf die Bilder von Beate freut. Also – bis bald 🙂

Ach ja – bevor die Norweger wieder heim gefahren sind, gab es noch ein Privatkonzert von Arne am Sonntagabend in der Suite. Bei Rosewein und warmen 25 Grad 🙂

Ein Kommentar zu “Hochzeit, Teil 1

  1. Oh nee, kaum lese ich ein paar Tage nichts und schon seid ihr flugs verheiratet. Alles erdenklich Gute euch.

    Und jetzt verratet mal, welches Hotel das war! Da kommen sie Rosen und Vögeln und dicken Eiern ums Eck, wo da Ehepantoffeln und so ein fieses Nudelholz liegen müssten.

    Seid lieb gegrüßt

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.