Der Oktober und andere Geschehnisse.

Der Oktober war voll mit wunderbare Begegnungen. Nach Amsterdam mit Sille habe ich meinen 39. Geburtstag zusammen mit meinen besten Freundinnen aus Potsdam im Schlosshotel Klink an der Mueritz gefeiert. Die diesjaehrige Maedelstour viel auf dieses Wochenende. Auch wenn das Wetter kalt und regnerisch war, hatten wir eine tolle Zeit. Wir haben uns mit Spa verwøhnt, gutem Essen und Tanz am Abend. Den Disko Fox muss ich allerdings noch ganz dolle ueben …

0123f04df82af369fff734c00647cbc84ffed1fc1b

01fab9b591ff796d17fba0c350dd44f724f9547f72

Am selben Nachmittag des 16.10. war ich bei meinem Bruder & Familie und bekam sogar selbst gebackene Freiberger Eierschecke von meinem Bruderherz gebacken. Alle lieben Menschen hatte ich also um mich. Danke dafuer. Es war schøn.

Ende Oktober waren dann meine liebe Schnuffi mit ihrem Sohn Janek bei uns auf Besuch. Es ist immer schøn wenn ich feststelle dass gute Freundschaften sich auch durch die Entfernung nicht entzweien. Nach jahrelanger Abstinenz hat das Vollpaket hier in der Harkmark richtig gut getan. Besuche am Strand, im Godteri Laden, shoppen, Erinnerungen aufkommen lassen auf Live Konzert mit Sivert Høyem und einfach die Seele baumeln lassen und die letzten Erlebnisse bereden und analysieren. Und Aussuchen des Kleides fuer die baldige Braut ❤ Was fuer ein Highlight und das zusammen mit meiner lieben Schnuffi ❤ Ich bin dankbar fuer diese Woche.

01f12b0df23348340ef701d165032c0422cea5d468_00001

018aa11b1631396315c8ff65768a118fd31337c20c_00001

Nun ist schon November und wir sind weiter an den Vorbereitungen fuer unsere Hochzeit dran. 🙂 Die Einladungen liegen beim Druck und kønnen dann hoffentlich Ende des Monats verschickt werden.  Der erste Schnee ist letztens Wochenende gefallen und es somit auch schlagartig kalt geworden.  Calle pflegt weiterhin seinen Ruecken, konnte aber nun schon ein wenig arbeiten gehen. Die dunklen Abende laden mehr zum kuscheln vor dem Kamin ein als zu Aktivitaeten draussen.

img_7221

Schauen wir uns mal wieder so um und sehen was in der grossen weiten Welt passiert, bin ich oft dankbar dafuer, dass ich auf dem Land wohne und die Geschehnisse so lang wie møglich ausblenden kann. Irgendwann wird dennoch die Wirklichkeit ueber uns „herfallen“. Die politischen Richtungen werden sich nochmals radikal aendern, besondern aussenpolitisch. In den Nachrichten hørt man von Empørung, Entsetzen und Veraergerungen dass Trump die Wahl gewonnen hat. Dennoch hat Amerika diesen Mann fuer ihre Zukunft gewaehlt und da muss man jetzt mit voller Kraft durch. Ich muss ehrlich sagen, dass ich oft die Kraft nicht habe immer mehr und mehr ueber kaputte Politik zu høren oder zu lesen. Mein Bruder hat es im Facebook ganz gut beschrieben:

peter

Drueckt hier einer von den „Starken und Maechtigen“ mal in ihrem Wahnsinn von dummen Worten auf den falschen Knopf, dann haben wir es alle erlebt. Ich sollte wohl eher den Worten meines Chefs glauben „Das Schlimmste ist erreicht, jetzt kann es nur noch bergauf gehen“.

In diesem Sinne: Respektiert euch alle, zeigt wahre Groesse und lasst euch nicht von diesen stupiden Worten einlullen. Informiert euch, redet miteinander, lernt aneinander kennen und tut einfach etwas Gutes gleich in eurer Naehe. Wir brauchen das jetzt.

Ich sende euch allen liebe gedankenvolle Gruesse.

img_7237

 

Ein Kommentar zu “Der Oktober und andere Geschehnisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.