Synne macht Aerger

Das Tiefdruckgebiet Synne hat seit Freitag viele Teile von Mandal und Umgebung unter Wasser gesetzt. Starker Wind und sehr viel Regen lassen die Baeche und Seen nur so ueberlaufen. Grosse Kraefte stecken in den Strømungen. Dank der gegrabenen Løcher vor unserem Haus und in unserem Graben, konnten wir bisher das ueberstehende Wasser abpumpen. Dennoch mach ich mir Sorgen, dass der Keller nass werden kønnte. Denn der Wind wird nicht vor Montagabend ruhiger und dieser drueckt das Hochwasser der anliegende Wiese gegen unser Haus. Hoffen wir das Beste …

ColorLine ist seit Samstag eingestellt und die Faehre nach Bergen hat Zuflucht im Kristiansand Hafen gesucht.

Hier kønnt ihr Bilder vom Hochwasser sehen:

Hochwasser bei Feda (in der Naehe von Flekkefjord)

Hoher Wasserstand in Mandal und Umgebung

4 Kommentare zu “Synne macht Aerger

    • Wir hatten noch Glueck. Kein See oder Bach in unserer unmittelbaren Naehe. Dennoch mussten wir unsere beiden Pumpen, die das Grundwasser vom Haus abhalten, anschmeissen.

      Gefällt mir

  1. Das haben wir hier auch gerade durch! Mehrere Tage Sturm, Regen und Überflutungen. Es ist der Wahnsinn, wie schnell aus einem Fluss ein See wird und die Parkplätze einfach verschwunden sind. Bei uns fliesst die Varde Å. Einfach unberechenbar,…es gab schon unzählige Überschwemmungen…und die Nordsee hat uns wieder mehrere Dünen in Skallingen ausgelutscht und erneut Land genommen.

    Alllerdings glaube ich schon, dass es Euch stärker getroffen hat…

    Drücke Euch auf jeden Fall die Daumen, dass Euer Keller trocken bleibt. Unser Keller ist ja dauer-nass, da die Felder um unser Haus herum höher liegen und das Wasser somit sein „Sammelbecken“ bei uns gefunden hat. Der Ejer ist nicht daran interessiert, etwas dagegen zu unternehmen, da das zu teuer ist. SCHADE!!!

    …so ist es an uns – auszuziehen!

    Denn bei Schnee haben wir – zu allem Überfluss – auch noch Wasser von oben. Da tröpfelt es dann gemütlich herein, weil keine Dachisolierung vorhanden ist – aber auch hier ist der Ejer nicht daran interessiert Abhilfe zu schaffen.

    Gefällt mir

    • Bei uns liegen auch zwei große Wiesen am Rande und unser Haus steht mittig, leicht tiefer.
      Es ist schade, dass ihr so viel Ärger habt wegen der Nässe. Ich drück euch die Daumen dass ihr bald was gutes findet! Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.