Manchmal …

… vergesse ich, dass er nicht  mehr da ist, dann wache ich auf und muss kurz ueberlegen, was jetzt eigenlich wahr ist. Øffne ich meinen PC laechelt er mich an im Hintergrund das grosse blaue Meer und prompt kommen all die schønen Erinnerungen hoch wo er auf Besuch war.

Manchmal frage ich mich wie es ihm geht, was er macht, was er denkt, was er fuehlt ohne mir klar zu machen, dass es das nicht mehr gibt. Das kann ich nicht akzeptieren.  Nun gibt es auch die alte Adresse nicht mehr, sein Handy ist aus. Er ist eben einfach so weg …

Manchmal ist es sehr schlimm und immer øfter møchte ich ihn besuchen, da ich reden muss. Doch wohin soll ich gehen? Wohin all mit den Gedanken?

Du fehlst lieber Papi – und oft viel mehr als nur manchmal!

SG1L8339

SG1L8307-001

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s