Dokumentarfilm

Wie schøn, dass mein Bruder endlich eine Reportage in Norwegen drehen durfte, denn nun kann ich mal meine sprachlichen Faehigkeiten „unter Beweis stellen“ 🙂 Das letzte Dampfschiff welches auf dem groessten Binnensee Norwegens, dem Mjøsa, als Touristenschiff noch aktiv ist, ist Mittelpunkt dieser Reportage. Und noch einiges mehr, wie mir die ersten Einblicke in das Material verraten haben.

Infos zur Geschichte durfte ich schon mal vorab fuer das Filmteam uebersetzen. Das hat wirklich Spass gemacht, weil ich wieder was ueber eine Ecke Norwegens gelernt habe, die ich noch nicht kannte.  Und das wird mit dem Uebersetzen des Filmmaterials nur noch besser. Auch wenn ich mir 16 Stunden im Rohschnitt anschauen muss, wird das eine klasse Sache – jedenfalls fuer mich. Schaun wir mal, ob ich das alles nach Regieanleitung von Herrn Effenberg richtig hinbekomme 😉

Ich informiere dann wieder, wenn Premiere ist 😉

Infos zum Mjøsa

Dampfschiff Skibladner

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.