neue Herausforderung

In einer Woche ist es soweit: Der neue Job beginnt. Dann ist Schluss mit Briefmarkenverkauf, Beraten von Postbankkunden und Scannen von Paketen. Dann heisst es die Programme Mammut und Consignor lernen, Bestellungen fuer u.a.  Beauty Power, Power Maxx, Minitrener und Soundmaster entgegen zu nehmen. Rechnungen schreiben, buchen, packen und verschicken. Hoffentlich noch ein paar Uebersetzungen von zu Hause erledigen und sich an das Alleinarbeiten gewøhnen. Neue Herausforderungen warten und werden hoffentlich viel Spass machen.

Mit dem Startpakke von Ronny & Carola duefte nix schief gehen. Danke 🙂

Bei der Post werde ich dennoch immer mal wieder einen Samstag einspringen. Schon allein um die Kontakte mit den Kollegen nicht zu verlieren. Nach vier Jahren bin ich doch etwas traurig, dass ich so viele nette Menschen bald nicht mehr taeglich sehe. Dafuer gibts ein grosses Postdamenfest bei mir in 2 Wochen 😉

Faulenzen macht müde…
Arbeit nie…
[aus Estland]

4 Kommentare zu “neue Herausforderung

    • Hei Markus, hab Dank. Manche Chefs haetten das wohl gern mit der Jobehe 😉 Aber recht hast Du. Dann heisst mehr in der Freizeit aktiv sein und norwegische Bekanntschaften pflegen. Gruesse in den Jæren geschickt.

      Gefällt mir

  1. Viel Spaß bei der großen Potsdamfete. Was haste denn geplant? Eine Dampferfahrt um die Potsdamer Schlösser gibt es sicher nur in Gedanken. Deinem Großveter hat die letzte Fahrt jedenfalls sehr gut gefallen.
    Und nun: Tollen Erfolg und viel Spaß im neuen Job. Insbesondere viele zufriedene Kunden und einen immer gut aufgelegten Chef.

    Der Paps

    Gefällt mir

    • Lieber Paps, hab Dank:-) Es wird hoffentlich ein toller Abend mit viel norwegisch und gutem Essen. Vor-und Nachspeise sind ausgesucht, nur beim Hauptgericht weiss ich noch nicht ganz genau, wohin ich mich „bewegen“ soll. Vielleicht haben wir sogar Glueck mit dem Wetter und kønnen einen spaeten sommerlichen Abend im Garten geniessen. Das Glueck fuer den Job kann ich gebrauchen. Hab schon ein wenig Bammel. Gerade auch, weil niemand mehr vor Ort ist, der mir sofort helfen kann. Allein ist die Frau, heisst es 😉

      Schøn, dass es Opa bei euch gefallen hat. Er hat es sicher genossen, mal wieder auf Achse zu sein 😉 Knutsch zu Dir geschickt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s