På tur

Sjøbodvik

Endlich nach langer Zeit haben wir mal wieder eine kleine Tour gemacht. Es war nicht einfach eine von den vielen schønen Møglichkeiten aus dem Regionsbuch Mandal & Umgebung rauszusuchen. Entschieden haben wir uns dann fuer eine kleine Wanderung zum Aussichtspunkt Gjallaråsen. Dieser liegt ein paar Kilometer hinter Mandal bei Hogganvik. Von dort aus faehrt man weiter nach Sjøbodvik und startet am Parkplatz. Das winzig kleine Plaetzchen Sjøbodvik ist traumhaft. Klares Wasser, kleine Huetten, ueberall Blumen und Pflanzen die einem zum Riechen und zum auf die Wiese legen einladen. Den Anfang des Wanderweges am Parkplatz haben wir recht schnell gefunden und die blauen Markierungen begleiteten uns ein paar Meter. Leider verliessen uns diese hilfreichen Wegweiser sehr schnell. Daher haben wir wohl den richtigen Aussichtspunkt nicht gefunden, dennoch einen guten Vorgeschmack bekommen.

Ruhe pur und gesunde Waldluft trafen wir an, nachdem es am Samstag endlich mal geregnet hatte. Die Sonne setzte sich heute aber schon wieder durch und daher war noch Strand geplant.

Was wir bisher nicht wussten, dass Sjøsanden in Mandal nicht nur den einen Strand, Sjøsanden, hat.  Das Gebiet Furulunden hat durchaus mehr zu bieten. Nachdem wir einen kleinen sehr kinderfreundlichen Meerzugang doch meiden wollten, gingen wir einfach mal in die andere Richtung weiter und siehe da: feiner Sandstrand mit glasklaren Meer. Ach wie herrlich.

Hier haben wir uns von der „anstrengenden“ Tour erholt und Sonne getankt. Ein ruhiger und erholsamer Sonntag 🙂

Sjøbodvik

2 Gedanken zu „Sjøbodvik“

  1. Ja, so eine Wanderung an der frischen Luft tut gut.
    Hier bei uns machte die Hitze am Wochenende alle Vorhaben für uns unmöglich.
    Aber gestern war ich endlich in meinem geliebten „Heiligen See“ baden. Und das Wasser war herrlich. Beim Schwimmen bin ich – dem Allgemeinzustand geschuldet – ziemlich vorsichtig. Doch das Wasser am Körper spüren ist traumhaft.

    Der Paps

    Liken

    1. Hei meiner lieber Paps,schøn wieder von Dir zu lesen 🙂 Es freut mich, dass Du trotz starker Medikamente den Sommer etwas geniessen kannst. Wasser am Kørper zu spueren ist toll, solange es nicht unter 15 Grad ist……..Das Meer hier war mir dann doch zu kalt. Brrrrrr. Aber wir haben auch keine heissen 30 Grad, sondern angenehme 24 😉
      Freu mich auf Dich am 17.Juli!
      Kuss von der Tochter

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.