Job, Nachrichten, Umfragen

realistische Auswanderkurse?

Ich weiss nicht warum ich bei Artikeln, die ueber das Auswandern berichten immer etwas negativ reagiere. Immer wieder wird von der deutschen Seite aus behauptet, dass in Skandinavien, besonders Norwegen, weiterhin Arbeitskraefte gesucht werden. Selbst die Maerkische Allgemeine berichtet und informiert ueber  Auswanderkurse. Dann muss es wohl wirklich an meinen Bewerbungen liegen, dass ich trotz Sprachkenntnisse einfach nicht weiter komme. Aber halt: Man muss sicher einen Unterschied zwischen Schreibkraft und Ingenieure machen. Ob allerdings die wirklich gesuchten Fachkraefte einen Grund haben auszuwandern? Vielleicht habt ihr Erfahrungen dahingend gemacht? Ich bin immer offen fuer realistische Berichte.

4 Gedanken zu „realistische Auswanderkurse?“

  1. Tcha sie kommen und gehen wieder. Auch Norwegen, Kanada, Spanien oder sonst welche beliebten Auwandererländer sind nicht die heile Welt. Auch dort wird einem die Arbeit nicht nachgeschmissen, was leider viele nach dem Auswanderboom gedacht haben.

    Zudem meinen Respekt, das Ihr euch da so reinkniet und euch wirklich und vorallem ernst was aufgebaut habt.
    Zwar schade das Ihr so weit weg seit, aber das eigene Leben geht nunmal vor.

    Grüßle und drückerl
    Bia

    Liken

    1. Ja danke auch … 😉 Du wirst wohl recht haben. Obwohl ich mir nicht denken kann, dass immer noch Handwerker so dringend gesucht werden. Schliesslich ist das Baugewerbe noch nicht wieder richtig in Schwung gekommen und die Kurzarbeit ist bei einigen Betrieben noch auf der Tagesordnung.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.