2 Kommentare zu “Gedenken

  1. Es ist so schwer, wenn sich zwei Augen schließen,
    zwei Hände ruh’n, die einst so viel geschafft,
    wie schmerzlich war’s, vor dir zu stehen,
    dem Leiden hilflos zuzusehen.
    Schlaf‘ nun in Frieden, ruhe sanft
    und hab‘ für alles Lieben Dank.

    Auch wir zünden ein Lichtlein an und denken ganz fest an ihn.
    Ich hoffe der Maiki hatte Sonntag ein wenig Ablenkung bei uns 😉
    und der Calle hat ja zum Glück dich an der Seite.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s