Erdbeben im Skagerrak

Am letzten Freitagabend wurden Auswirkungen eines Erdbebens im Skagerrak in Mandal gemessen und gefuehlt. 127 km suedlich vor Mandal wurde auf der Richterskala 3,48 gemessen. In Daenemark war es kraeftiger mit einem Wert von 4,6. Das Beben war am staerkesten zu spueren in Thyborøn, einem Ort der an der Nordwestkueste Daenemarks liegt. Aber auch in Viborg, Ringkøbing, Nordjuetand og Århus wurde das Beben gut gefuehlt. Selbst in Schweden, Gøteborg, 300 km vom Episenter entfernt, waren die Erschuetterungen merkbar. Das letzte Beben mit einem Wert von 4,3 wurde am 16.12.2008 in Suedschweden gemessen.

Aber keine Angst, die Flutwelle wird ausbleiben. Es gibt Aktivitaeten im Skagerrak, die aber nur leichte Erdbeben zulassen. Normalerweise merken wir von den ca. zwei mal im Jahr stattfindenen Beben gar nichts. Diesmal wurden die Erschuetterungen sogar bis in die Finnmark gemessen.

Das bisher staerkste Erbeben in Norwegen geschah vor Oslos Kueste im Jahre 1904 mit einem Wert von 5,4 auf der Richterskala.

LINK: Erdbeben in Norwegen

[kilde: lindesnesavis]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s