Family Werner on tour.

Wir kønnen einen neuen Eintrag in unserem Gaestebuch verzeichnen: Calles Bruder Swen mit Bianka und den Kids Leon und Laura waren fuer eine Woche bei uns auf Besuch. Mit „im Gepaeck“ Oma Monika 🙂 Eine Woche Trubel, Jubel, Heiterkeit. Ab und zu hat uns das Wetter im Stich gelassen, aber dennoch konnten wir im Meer baden, Muscheln, Krebse, Krabben fangen, Sandburgen bauen, viel Eis essen, im Regen unsere Aussicht bewandern, viele Himbeeren und Blaubeeren sammeln und vernaschen, Monster AG und Shrek 3 gucken, unpassend zum Sommer dem Hørspiel „Der Polarexpress“ lauschen, angeln sogar mit Erfolg und natuerlich lecker gegessen. Dem Koch Calle sei Dank 🙂 Unsere Gaeste haben Mandal, Kristiansand, Kap Lindesnes und den Holmen entdeckt. Am Kap Lindesnes war es ordentlich stuermisch. Den Tag davor hatten wir sehr sehr starken Wind und viel Regen. Der Leuchtturm hat aber alles gut ueberstanden und der Restwind gab der Natur einen sehr schønes Wellenspiel.

An einem Abend, wo uns pløtzlich die Sonne ueberraschte, haben wir schnell Grillzeug zusammen gepackt und waren in Helleviga am Meer grillen. Wieder nasse Fuesse bekommen 🙂

Uns hat es Spass gemacht und laut tollem Bild und Gedicht in unserem Gaestebuch auch den kleinen sowie den grossen Gaesten.

SG1L5721

Swen & Bianka, Monika, Leon und Laura.

Mia war leider abwesend als das Bild geknipst wurde.

Dafuer ist die andere Kuschelmietzekatze dabei 🙂

4 Kommentare zu “Family Werner on tour.

  1. “lehrreiche Tage”???

    Sagen wir es so…
    Man kannte sich vorher nur eher flüchtig, wirklich viel hatte man zuvor nicht miteinander zu tun.
    Gut…man sah sich mal auf einer Feier, das wars aber auch.

    Man hatte einen ersten Eindruck des Gegenübers. 😉

    Nun nach den Tagen muss ich sagen, das ich euch auch etwas näher gekommen bin. Man konnte ausgiebiger reden als wenn man mal eben auf einer Feier ist 😉

    Hat also nix mit igrnedetwas zu tun, sondern ist einfach eine Feststellung im positiven Sinne.

    Gefällt mir

  2. Hallöchen ihr 3!

    Nochmals vielen lieben Dank für die tollen Tage mit Euch.
    Ich (Bia) bin froh den Schritt einmal gewagt zu haben und mehrere Tage mit euch zu verbringen. Es waren sehr lehrreiche Tage für mich und ich habe 2 wunderbare Menschen näher kennen lernen dürfen.
    Ich würde mir wünschen das der Kontakt weiterhin bestehen bleibt, denn die Kinder haben euch auch sehr ins Herz geschlossen.

    Bleibt so wie ihr seit!

    Bis dann
    Swen, Bia sowie Eure Nichte Laura und Euer Neffe Leon

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.