Nach ueber 3 Jahren…

… haben wir es endlich mal wahr gemacht und unsere Fahrraeder aus dem dunklen Keller befreit. Sie dankten uns unsere lange Ignoranz mit ordentlich viel Staub und platten Reifen. Also Lappen und Putzmittel klar gemacht und los ging es in unserem Garten. Ich fuehlte mich gleich an meine Kindheit erinnert, da war ja Fahrradputzen ein jaehrliches Ritual. Nachdem wir also die Drahtesel sauber, eingeschmiert und verkehrssicher gemacht haben, ging es auf eine erste kleine Tur. Runter zum See. So einfach gesagt. Berg auf, Berg ab. Und Citybiker eignen sich definitiv nicht fuer tiefe Kieswege und Naturterreng. Egal, so wurden sie gleich ordentlich auf Herz und Niere geprueft. Und wir hatten ausreichend Trim – Bewegung. Es hat Spass gemacht. Jetzt brauchen wir nur einen vernuenftigen Fahrradgepaeckstaender und dann kønnen wir die hier markierten Fahrradwegen unsicher machen.

sg1l4819

Ja ordentlich putzen!

sg1l4831

Den 1. Berg geschafft….

sg1l4835

sg1l4836

Hier war der Weg schon besser.Und die Aussicht herrlich.

sg1l48231

Auch Mia geniesst das Sonnenwetter und den weichen Rasen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.