Ein Tag am Meer …

Damit auch Calle mal entspannen konnte, war ich heute mit Anne auf Tur. Wir sind nach Randesund gefahren. Eine Halbinsel von Kristiansand in Richtung Kjevik. Das Wandergebiet Kvarodden war unser Ziel. Gross markierte Wanderwege gab es nicht, wir fanden dennoch einen Weg hoch auf die Felsen und hatten eine traumhafte Aussicht auf das Meer. Hier sind wir dann auch gleich eine Weile geblieben und haben uns mit Kaffee und Apfelsinen verwøhnt. Und norwegischer Sprache 🙂 Nachdem die Sonne sich immer mehr hinter den Wolken versteckte, gingen wir zurueck und kamen an einer schønen alten Holzkirche vorbei. Unterwegs sahen wir einen geschmueckten Strauch mit Ostereiern. Auf meine Frage hin, ob das auch Tradition in Norwegen sei, sagte mir Anne, dass sie Ostereier im Haus aufhaengen, aber nicht im Garten. Auch Eiersuchen ist nicht ueblich. Dennoch: Fuer die Kinder haben die Norweger diese Tradition angenommen. So kann man z.B. im Tierpark Ostereier suchen und vielleicht auch den Hasen finden 🙂 Da werden richtige Aktionen veranstaltet.Und natuerlich gehen die Glaeubigen fast jeden Tag in die Kirche…

Ein toller Tag und wieder viel gelernt 🙂 Takk!

Randesund, Gebiet Kvarodden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.