Jahreswechsel

Nachdem die Rasselbande Haus und Land verlassen hatte, kam der naechste Besuch noch in der gleichen Nacht. Calle brachte Maik und seinen Freund Danny aus Potsdam mit. Ein Wunder 🙂 Endlich hat es auch mal ein Kumpel von Calle in den Norden geschafft. Hier mit dem Schiff gut angekommen, wurden Wanderungen, Shoppingturen und Autoreparaturen unternommen. Leider lag ich mit Fieber und einer dicken Erkaeltung mehr oder weniger unbrauchbar auf dem Sofa rum. Aber das hatte auch was Gutes: Ich wurde von drei Maennern gepflegt 🙂

Den Silvesterabend haben wir mit Gesellschaftsspielen verbracht und sind dann gegen 23 Uhr nach Mandal auf die Anhøhe gefahren um von dort aus die Feuerwerke zu beobachten. Es war eine tolle Idee und wir waren nicht mal die einzigen Zuschauer. Eine kleine handvoll Menschen hatten genau den gleichen Gedanken und so standen wir mit Wunderkerzen und bunten Feuerwerk auf der Oranienborg und laeuteten das Jahr 2009 ein. Die Maenner hatten ihre kleine Bar mit und die Fahrerin war inklusive 🙂

Es war eine ruhige gemuetliche und mit den drei Maenner wirklich lustige Runde.

Jahreswechsel 2008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.